Wer wir sind

Netzwerke sind wichtiger denn je, gerade in den Kommunikationsberufen. Für Absolventinnen und Absolventen, Studierende sowie aktuelle und ehemalige Mitarbeitende des Mainzer Instituts für Publizistik gibt es seit 2004 ein solches Netzwerk: die Alumni-Stiftung der Mainzer Publizisten.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit dem Institut für Publizistik Ehemalige, Studierende und Mitarbeitende zusammenzubringen, um auch über Studium und Berufsalltag hinaus für Austausch und Impulse zu sorgen. Wir wollen die Vernetzung von Theorie und Praxis unterstützen und die akademische Bildung und Ausbildung sowie Wissenschaft und Forschung fördern. Dazu organisieren wir Veranstaltungen, schaffen Plattformen, um Kontakt zu halten und in vielfältiger Weise voneinander zu profitieren, und unterstützen wissenschaftliche Projekte und studentische Initiativen.

Eine Auswahl unserer Aktivitäten:

  • Vorträge von Alumni für den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Praxis und Theorie
  • Veranstaltungen für den Austausch zwischen Alumni und Institut für Publizistik
  • Unterstützung der Absolventenfeier des Instituts für Publizistik
  • Jährliche Vergabe von Awards für herausragende Abschlussarbeiten
  • Vermittlung von Praktika und Stellen an Studierende
  • Förderung Exzellenz versprechender Forschungsarbeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses

 

Der Stiftungsbeirat

Der Stiftungsbeirat koordiniert die Aktivitäten der Stiftung. Er repräsentiert die Stiftung nach außen, sorgt für die Einhaltung des Stiftungszwecks und entscheidet über die Verwendung der Stiftungsgelder.

Die aktuellen Mitglieder des Beirats sind:

  • Dr. Simone C. Ehmig, Leiterin des Instituts für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen
  • Lutz Hofer, M.A., Wissenschaftl. Mitarbeiter und Alumni-Koordinator des Instituts für Publizistik
  • Prof. Dr. Volker Klenk, Mitinhaber und Vorstand der Klenk & Hoursch AG
  • Prof. Dr. Georg Krausch, Präsident der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Fabienne Makhoul, M.A., Freie Journalistin
  • Christian Schäfer-Hock, M.A., Projektkoordinator an der TU Dresden (Vorsitzender, ad interim)
  • Prof. Dr. Christian Schemer, Geschäftsführender Leiter des Instituts für Publizistik
  • Dr. Johannes Witting, Product & Pricing Manager Opel Automobile GmbH