Wir gratulieren… Christian Schäfer-Hock zur Promotion

Am 14. Juni 2017 hat Christian Schäfer-Hock erfolgreich seine Promotion bei Jürgen Wilke und Volker Wolff abgeschlossen. In seiner Promotionsschrift „Journalistische Darstellungsformen im Wandel. Eine begriffliche, historische und empirische Untersuchung an deutschen Tageszeitungen (1992-2012)“ untersucht er, wie Zeitungskrise und Herausforderungen durch das Web die Schreibweise und Verwendung von Nachrichten, Berichten, Reportagen und anderen Darstellungsformen in zwei Jahrzehnten verändert haben.

Aufbauend auf eine begriffliche und historische Analyse sowie auf Interviews mit Chefredakteuren identifiziert er mittels einer quantitativen Inhaltsanalyse von vier Zeitungen elf Typen von Darstellungsformen, die abseits der Lehrbuchwirklichkeit in der Realität des Zeitungsjournalismus in Deutschland vorkommen oder neu entstanden sind. Die Vielfalt genutzter Formen hat im Zeitverlauf zugenommen. Lehrbuchregeln zum Schreiben der Formen verlieren an Bedeutung. Zeitungsjournalistinnen und -journalisten schreiben tiefgründiger und meinungshaltiger als früher. Zeitungsinhalte werden heute auch stärker portioniert und visuell aufbereitet. Die untersuchten Zeitungen haben jeweils eine eigene ‚redaktionelle Handschrift‘ und entfernen sich diesbezüglich über die Zeit hinweg voneinander.

Alumni-Stiftung und IfP gratulieren Christian Schäfer-Hock herzlich zu seiner herausragenden Leistung!

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles