Aktuelles

So sehen Gewinnerinnen aus…

Bei der Absolventenfeier 2019 des Instituts für Publizistik konnte die Alumni-Stiftung der Mainzer Publizisten dank großzügiger Unterstützung von IFAK, Klenk & Hoursch AG, LUUPS MAINZ und VRM wieder exzellente Abschlussarbeiten auszeichnen:

🏆 Der Bachelor-Award Publizistik (powered by LUUPS MAINZ) ging an Marielena Neumann für ihre Arbeit "Geschlechterstereotype bei Instagram – Eine inhaltsanalytische Studie zur Selbstdarstellung reichweitenstarker Instagram-Nutzerinnen und -Nutzer".

🏆 Den Master-Award Kommunikations- und Medienforschung (powered by IFAK) erhielt Marlene Schaaf für die Arbeit "Und jetzt erst recht?! Die (Medien-) Öffentlichkeit als Mobilisierungsfaktor in Tarifauseinandersetzungen. Eine qualitative Studie zu Motiven der Streikbeteiligung".

🏆 Der Master-Award Medienmanagement (powered by VRM) wurde erstmalig verliehen und ging an Katharina Schlosser für ihre Arbeit "Beneficial or risky – Eine empirische Untersuchung des Einflusses von Gestaltungsmerkmalen der DSGVO-Informationsbanner auf Webseitennutzer".

🏆 Und den Master-Award Unternehmenskommunikation (powered by Klenk & Hoursch AG) erhielt Amelie Thaler für ihre Arbeit unter dem Titel "Ehrlich währt am längsten?! Der Einfluss des Offenlegens eigennütziger Motive auf den Erfolg von CSR-Kommunikation".

Wir gratulieren herzlich!

Infos zu unseren Awards...

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

VRM fördert neuen Master-Award Medienmanagement


Die VRM fördert für die kommenden drei Jahre den mit 1.000 Euro dotierten Master-Award Medienmanagement. Die Alumni-Stiftung der Mainzer Publizisten freut sich außerordentlich, damit einen starken Mainzer Nachbarn des IfP an ihrer Seite zu wissen. Alle Infos zur Bewerbung (Frist: 18. August 2019) und den Kriterien findest du hier...

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

LUUPS sponsort Bachelor-Award Publizistik

Der Lokalmatador LUUPS wird die kommenden drei Jahre den Bachelor-Award Publizistik sponsorn. Der Vorstand der Alumni-Stiftung der Mainzer Publizisten freut sich sehr, das Mainzer Unternehmen für die Kooperation gewonnen zu haben, das übrigens eng mit den Namen von zwei Ehemaligen verbunden ist: Daniel Sieben und Sascha Himmelreich. Mit dem Award zeichnet die Stiftung jährlich die beste BA-Arbeit am Institut für Publizistik der JGU aus.

Mehr zum Bachelor-Award hier...

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Spendenaktion der Alumni-Stiftung: Publizissimus gerettet

Der Publizissimus hat nicht nur viele aktuelle, sondern auch ehemalige Redakteurinnen und Redakteure, Leserinnen und Leser. Kein Wunder, besteht das Blatt doch schon seit über 40 Jahren. Für viele, die später im Journalismus gelandet sind, war der Publizissimus am IfP die erste redaktionelle Station, eine einmalige Möglichkeit, sich schon im Studium journalistisch auszuprobieren und publizistisches Handwerk zu lernen. Bis heute kehren immer wieder Alumni zurück und helfen den heute Aktiven in der Redaktion, zum Beispiel in regelmäßigen Workshops, mit Wissen und Erfahrung.

Im Sommersemester 2018 steckte die Zeitschrift, die in der Vergangenheit auch immer wieder über Alumni-Themen berichtet hat, finanziell in der Klemme, weil ihr die letzte Druckrechnung unerwartet nicht erstattet wurde. Mehr dazu im inzwischen glücklicherweise erschienenen neuen Heft.

Als Alumni-Stiftung der Mainzer Publizisten haben wir deshalb mit einem Spendenaufruf geholfen. Dank der großen Unterstützung von Ehemaligen sowie aktuellen Studierenden und Lehrenden konnten in nur zwei Wochen über 1.000 Euro für die Rettung gesammelt werden.

Wir sagen allen ganz herzlichen Dank!

Wer die Aktivitäten der Alumni-Stiftung jenseits dieser Rettungsaktion unterstützen möchte, kann dies natürlich weiterhin über unser Spenden-Tool tun – unter www.bildungsspender.de/ifpalumni/
ist jeder Betrag willkommen. Bildungsspender.de ist übrigens wie wir gemeinnützig und stellt deshalb auch Spendenquittungen aus.

IFAK und Klenk & Hoursch sponsorn Awards für Exzellenz

Zwei starke Partner sponsorn in 2018 die beiden Master-Awards der Alumni-Stiftung:

  • ifak, das Full-Service Institut für Markt- und Sozialforschung aus Taunusstein, stiftet unseren neuen "Master-Award Kommunikations- und Medienforschung".
  • Klenk & Hoursch, die Agentur für Corporate & Brand Communications aus Frankfurt am Main, engagiert sich wiederholt für den "Master-Award Unternehmenskommunikation".

Beide Awards sind mit einem stattlichen Preisgeld von jeweils 1.000 Euro dotiert und werden für exzellente Abschlussarbeiten aus den Master-Schwerpunkten am Institut für Publizistik im Rahmen der Absolventenfeier verliehen. An einem "Master-Award Medienmanagement" arbeiten wir derzeit.

Dafür gibt es bereits in 2018 einen weiteren neuen, undotierten Award: den "Bachelor-Award Publizistik", mit dem wir die beste Bachelorarbeit am IfP auszeichnen und damit den wissenschaftlichen Nachwuchs schon im frühen Karrierestadium unterstützen.

Alle Infos zur Ausschreibung findest Du unter "Förderungen".

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

IfP Locals: Stammtische in Frankfurt, Mainz und München

Ein Studium am IfP verbindet, auch in der Ferne. Seit Anfang 2018 gibt es darum die IfP Locals – in Frankfurt, natürlich in Mainz, und sogar in München. In der Regel einmal im Monat kommen Alumni hier zusammen: Erfahrungen und Kontakte austauschen, neue Leute kennenlernen, alte Freunde wiedertreffen. Für die Organisation engagieren sich Alumni vor Ort, die Alumni-Stiftung unterstützt. Wir würden uns freuen, wenn noch mehr Städte hinzukämen. Sprich uns einfach an, wenn auch Du einen IfP Locals Stammtisch ins Leben rufen willst! Die Termine findest du auf unserer Facebook-Seite oder direkt auf der Anmeldeseite.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

#ifpbc17: Ergebnisse

Spannende Diskussionen, kreative Ideen, engagierte Macher: In sechs Sessions haben wir beim IfP-Alumni-BarCamp den Grundstein für die Alumni-Aktivitäten der Zukunft gelegt. Danke allen, die dabei waren!

Hier veröffentlichen wir schrittweise die Ergebnisse: für alle, die den Faden wieder aufnehmen wollen, und auch jene, die nicht dabei sein konnten.
Schreibt uns, wenn ihr bei einem der Projekte unterstützen möchtet!
→ Zu den Ergebnissen

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles